Bauchspeck vom Schwein

Wunderbarer Geschmack von Rauch,
herrlich zarter Bauchspeck,
sehr schmackhaft
Mehr anzeigen
Früher gab es in den meisten ländlichen Haushalten eine Selch - Räucherkammer, in der wurde das eigene G`selchte hergestellt. Dabei werden die Stücke vom zugeputzten Bauch eingesurt.
Vorher werden Knochen sorgfältig entfernt. Dann werden die Stücke in einem Surbottich eingelegt mit der Salzlacke übergossen und beschwert, es dürfen sich keine Luftblasen bilden. Nach einigen Wochen wird das Bauchfleisch aus dem Bottich genommen und weitere Wochen kalt 25 Grad geräuchert. Dabei verliert es bis zu 50% an Gewicht. So hält diese Spezialität monatelang ohne an Qualität zu verlieren, mit fortschreitender Lagerung wird es fester aber auch würziger.

Ein besonderer Genuss
Genießen Sie den Bauchspeck dünn geschnitten auf ein gutes Brot, zur Jause. Hervorragend eignet sich der Bauchspeck aber auch zum Aufwerten von diversen Salaten, einfach in kleine Stücke schneiden anrösten und heiß über den Salat geben. Ein Genuß sage ich Ihnen! Das gleiche gilt für Pasta oder Nudeln. Bei uns gibt es auch Speckknödel, mit dem Bauchspeck als Fülle. etc. etc. Ziegenkäse im Speckmantel, Bohnen mit Speck.... oder zum Frühstück mit einem Spiegelei. Eigentlich eine unendlich lange Geschichte.

Abholtag: Freitag, 28.01.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Pimerstorfer
3,75 €
*
1,36 €
Anzahl (0 verfügbar)
Derzeit leider nicht verfügbar.
* Grundpreis: 15,00 € / kg, Preis wird angepasst.
Einheit: ca. 0,25 kg